Fotolia 59223820 XS
 
Streitschlichtung ist ein Verfahren zur Klärung von Konflikten zwischen Schülerinnen und Schülern, das speziell ausgebildete Streitschlichterinnen und Streitschlichter leiten. Sie erhalten dafür eine umfangreiche Qualifizierung. Ein Team betreuender Lehrkräfte koordiniert die Ausbildung und unterstützt die Streitschlichterinnen und Streitschlichter bei ihrer Arbeit.

Zur Zeit haben wir an unserer Mittelschule 10 ausgebildete Streitschlichter.

In der halbjährigen Ausbildung lernen die Streitschlichter ihr eigenes Konfliktverhalten zu überdenken und zu verbessern, z. B. durch Verwenden von Ich-Botschaften und vor allem wie man ein Schlichtungsgespräch führt.

Aufgabe der Streitschlichter ist es nämlich ihren Mitschülern zu helfen, über ihren Konflikt zu reden, sich in den anderen hineinzuversetzen und so eine Lösung für die Auseinandersetzung zu finden.

Entsprechend ist auch ein Schlichtungsgespräch aufgebaut:

Zwei Streitschlichter ziehen sich mit den beiden Streitenden in einen ruhigen Raum zurück und stellen sich zunächst einander vor. Dann werden die Streitenden mit den Gesprächsregeln vertraut gemacht:

1. Wir beschimpfen und beleidigen uns nicht

2. Wir lassen den anderen ausreden

 

Wenn beide diese Regeln akzeptieren, beginnt einer nach dem anderen zu schildern, wie es zu dem Streit kam, hier ist es wichtig, dass auch die Gefühle des jeweiligen herausgearbeitet werden, damit der andere sich in dessen Situation hinein versetzen kann und somit Verständnis für dessen Verhalten aufbringt. Hier helfen die Streitschlichter.

Sie sind also keine Richter, die feststellen, „wer Schuld ist oder angefangen“ hat. Die Streitschlichter helfen vielmehr zu beiden Beteiligten! Nun ist die Basis für eine Lösungsfindung geschaffen und die Streitschlichter erarbeiten zunächst im Einzelgespräch, was sich der jeweilige vom anderen „wünscht“ und was er bereit ist dem anderen zu „geben“(zur Wiedergutmachung). Anschließend wird im gemeinsamen Gespräch eine Vereinbarung gefunden mit der Beide zufrieden sind. Diese wird schriftlich festgehalten und von allen unterschrieben.

Um festzustellen, ob sich die beiden auch an die Vereinbarungen gehalten haben, wird ein Kontrolltermin festgelegt, an dem sich die vier nochmal kurz treffen.

Solltest du auch Streitschlichter werden wollen (ab der 7. Klasse) oder Fragen/Probleme im Bereich Streitschlichter haben, wende dich bitte an:

Beate Buchberger!