Airport 5b – oder der etwas andere Adventskalender

Zu Beginn der Adventszeit brachte uns unser Lehrer nicht nur einen Schokoladenkalender, sondern auch einen elektronischen Bastelkalender mit, aus dem ein eigener Flughafen gebastelt werden kann.

Jeden Tag öffneten wir ein neues Türchen. Zum Vorschein kamen viele elektronische Bauteile wie LED-Lämpchen, Kabel, Batterieclips, ein Propeller und sogar eine kleiner Elektromotor. Jede Gruppe bastelte einen anderen Teil des Flughafens. So entstanden im Laufe der Zeit der Tower, ein Terminal für die Fluggäste, die Start- und Landebahn, eine Fluganzeigetafel, ein Gepäckwagen und sogar ein Flugzeug mit richtigem Motor. Natürlich brauchten wir dazu noch mehr Bastelmaterialien wie Pappkarton, Korken, Bastelpapier, Jogurtbecher und vieles mehr.

Da wir nur eine Stunde in der Woche Zeit hatten, dauerte es eine ganze Weile, bis alle Teile fertig wurden. Aber kurz nach Ostern konnte dann unser Airport 5b eingeweiht werden.

Autor: W. Ohnhäuser

Bildnachweis: MS Holzkirchen