Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne. (Jean Paul)

Regelmäßig beteiligen sich über 3.500 Buchhandlungen an der Aktion und verschenken das Welttags-Buch an über eine Million Schülerinnen und Schüler.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Holzkirchen nahmen an der Buch-Gutschein-Aktion zur Leseförderung teil.

Am 29. April besuchten sie die Bücherecke in Holzkirchen, wo sie viel Wissenswertes über den Beruf der Buchhändler und das Führen eines Buchhandels erfuhren. Nach dem Lesen des ersten Kapitels durften die Schülerinnen und Schüler die Buchhandlung erkunden. Um es aufregender zu gestalten, wurde ein kleines Quiz erstellt, welches die Lernenden voller Eifer zu lösen versuchten.

Das Ziel, Kinder für den Buchhandel zu begeistern und Freude am Lesen und an Büchern zu wecken, ist der Bücherecke Holzkirchen sehr gelungen.